Volkswagen

Volkswagen zeigt sich mit neuer Kampagne traditionell & kundennah

Volkswagen ist durch das letzte Jahr besonders durch einen Begriff zu bezeichnen, nämlich den Abgasskandal. Besonders der Umgang mit der Dieselaffäre und der neue Markenauftritt waren gespannt abgewartet worden. Heute nun veröffentlichte Volkswagen die neue Kampagnen. Dabei soll wieder mehr der Mensch im Fokus stehen, statt – wie in den letzten Jahren – die Technologie, das Fahrzeug und das Design.

Der Konzern setzt bei der Kommunikation mit dem Kunden wieder mehr auf eine starke emotionale Verbindung. Als Vorzeichen dazu war bereits der Claim „Das Auto“ weggefallen. Jürgen Stackmann (Mitglied Markenvorstand VW PKW) erklärte dies damit, dass die Marke keinen Claim bräuchte, denn Volkswagen „trägt bereits alles im Namen, was man braucht, um unsere Beziehung zum Kunden zu erklären. Volkswagen ist `The People’s Car´.“

Dem Unternehmen ist durchaus bewusst, dass es an Glaubwürdigkeit verloren hat. Mit der neuen Kampagne soll das Vertrauen wieder aufgebaut und besonders die (traditionell) enge emotionale Beziehung zum Kunden gestärkt werden.

Ähnlich wie auch Coca-Cola möchte Volkswagen ein Teil des Lebens der Menschen bleiben und präsentiert sich dementsprechend: der neue Spot kann auf dieser Seite angeschaut werden.

Neben dem TV-Spot werden auch Printanzeigen zu sehen sein, sowie ein Webspecial. Dabei werden auch die Social Media Kanäle des Konzerns genutzt.
Offiziell zu sehen sein wird die Kampagne zuerst in Großbritannien, Spanien und Portugal innerhalb der nächsten Tage. Österreich, die Schweiz sowie Deutschland folgen etwas später im Februar. Ab März werden dann auch nach und nach weitere Länder Europas sowie der Rest der Welt den neuen Markenauftritt sehen.
Verantwortlich für die Kampagne ist die Agentur DDB, die ebenso für die „Magenta Eins“ Kampagne der Telekom zuständig ist.

 

Textquelle: © Volkswagen Media Service / aufgerufen am 03.02.2016

Bildquelle: © Volkswagen Media Service

 

 

 

Schreibe einen Kommentar